Anzeige
Home | PC & Konsole | "Rainbow Six: Siege"-Leak verrät Fähigkeiten der neuen Operatoren
PC & Konsole

"Rainbow Six: Siege"-Leak verrät Fähigkeiten der neuen Operatoren

Philipp Rall
20190311120340_53ff82e8 5838-4905-8ec7-d1ebdd83785f

Du willst wissen, über welche Fähigkeiten die beiden amerikanischen und dänischen Y4S2-Operatoren verfügen? Ein neuer Leak verrät sie dir.

Die neuen Y4S2-Operatoren sind schon längst kein Geheimnis mehr. Ihre Skills und Gadgets waren es jedoch – bis jetzt. Wir verraten dir, welche Fähigkeiten dich mit den neuen Operatoren der dänischen und amrikanischen Einsatzkräfte bei "Tom Clancy's Rainbow Six: Siege" erwarten. Eine kleine Warnung jedoch vorweg: Wie die meisten Gerüchte, stehen auch die folgenden nicht in Stein gemeißelt. Wenn man allerdings die Leak-Geschichte von "Rainbow Six" betrachtet, dürften sie mit hoher Wahrscheinlichkeit zutreffen.

Neue Y4S2-Operatoren aus Dänemark und den USA

Der taktische Ego-Shooter "Rainbow Six: Siege" aus dem Hause Ubisoft erfreut sich bereits seit seinem Release vor nunmehr knapp über drei Jahren großer Beliebtheit. Damals erschienen für die Xbox One, die PlayStation sowie Microsoft Windows läuft das Game auf der Anvil-Angine und ist auf Englisch und Deutsch spielbar. Nun, da es an der Zeit für die zweite Season des vierten Jahres ist, darf sich die Mannschaft des Shooters über zwei neue Mitglieder freuen.

Anzeige

Aus Dänemark kommt der neue Angreifer. Nutzer des ResetEra-Forums berichten, er könne nicht von Kameras entdeckt werden und somit das offensive Gegenbild des Verteidigers Virgil darstellen. Noch dazu soll er sich ebenso wie Caveira lautlos fortbewegen können.

Der neue Verteidiger hingegen wird sich dem Leak zufolge als US-Amerikaner outen und soll immun gegen Blend- und Rauchgranaten. Skill-technisch kommt er damit den Operatoren Ying und Glaz am nächsten.

Wie verlässlich sind die Infos?

Wenngleich viele der in der Vergangenheit veröffentlichten Leaks bezüglich "Rainbow Six: Siege" sich bewahrheitet haben, ist das noch immer kein Obligo dafür, dass dies auch nun der Fall ist. Doch stimmen die Informationen mit früheren Entwicklerangaben überein. So wurde der dänische Operator im jüngst veröffentlichten Trailer zu "The Hammer and the Scalpel" tatsächlich auf Seiten der Angreifer gelistet. Noch dazu wurde er als Experte für verdeckte Aufklärung und Schleichtaktiken präsentiert.

Anzeige

Neben den beiden neuen Operatoren aus Dänemark und den USA soll mit der kommenden Season außerdem ein Rework der Kafe-Map erscheinen. Die Studios des Spieleentwicklers und Publishers Ubisoft wollen damit Gamestar zufolge eine neue Dynamik ins Spiel bringen und weitere taktische Optionen ermöglichen.

Anzeige