Anzeige
Home | News | Jetzt auch "Ghost Recon: Breakpoint": Epic sichert Exklusivrechte
News

Jetzt auch "Ghost Recon: Breakpoint": Epic sichert Exklusivrechte

Philipp Rall
2019051012054_6a09d129 919c-44a2-8498-7661f0cf4866

Valve und EA können sich warm anziehen, denn Epic hat sich erneut die Exklusivrechte für ein heiß angeteasertes Game gesichert: "Ghost Recon: Breakpoint".

Wie bereits für "Metro: Exodus" und andere heiß erwartete Spiele, sicherte sich der Epic Games Store jüngst auch die Exklusivrechte für "Ghost Recon: Breakpoint". Zumindest auf dem PC können sich Spieler den Taktik-Shooter damit nur dort und via Uplay sichern. Damit stehen sowohl Valve (Steam) als auch Electronic Arts (Origin) ohne einen weiteren Top-Titel da.

"Ghost Recon: Breakpoint" exklusiv im Epic Store

Der Trend nimmt weiter seinen Lauf: Nach dem Erfolg des neuesten "Metro"-Games sicherte sich Epic "The Division 2", "Anno 1800" und nun auch "Ghost Recon: Breakpoint". Auf diese Weise versucht das Unternehmen erfolgreich, die hauseigene Vertribsplattform aufzubauen, um mit Konkurrenten wie Steam und Origin mitzuhalten.

"Breakpoint" wird derweil in vier verschiedenen Fassungen angeboten. Mit 60 Euro präsentiert sich die Basis-Variante. Die Gold-Edition lässt sich bereits 100 Euro kosten, beinhaltet jedoch auch den Season Pass für das erste Jahr. Die Ultimate Edition kommt mit einem Ultimate Pack und für die Collector's Edition musst du ganze 180 Euro hinlegen, erhältst dafür aber auch eine exklusive Action-Figur des Schurken Cole D. Walker.

Anzeige
Anzeige